Words like pictures

Menü Schließen

Monat: April 2019

So überspringen Sie den Windows 10-Anmeldebildschirm und melden sich automatisch an Ihrem Benutzerkonto an

Beginnend mit Windows 8 und weiterführend in Windows 10 müssen Benutzer ihr Passwort eingeben, bevor sie sich nach dem Booten oder beim Wechsel des Benutzerkontos in ihr Konto einloggen können. Eine windows 10 freigabe ohne Passwort ist nicht so einfach möglich. Dieser Windows 10 Passwort-Login-Bildschirm wird standardmäßig für jedes Benutzerkonto angezeigt, dem ein Passwort zugeordnet ist.
Windows 10 Freigabe
Während sichere Kontopasswörter wichtig (und empfohlen) sind, will und muss nicht jeder Benutzer bei jedem Start seines PCs sein Passwort eingeben. Glücklicherweise können Benutzer den Anmeldebildschirm von Windows 10 deaktivieren oder umgehen und sich beim Booten automatisch direkt bei ihrem Konto anmelden. So funktioniert es.

Melden Sie sich zunächst wie gewohnt in Ihrem Windows 10-Benutzerkonto an, indem Sie Ihr Passwort auf dem Anmeldebildschirm eingeben.

Klicken Sie anschließend auf Start (oder tippen Sie auf die Windows-Taste auf Ihrer Tastatur) und geben Sie netplwiz ein. Der Befehl „netplwiz“ erscheint als Suchergebnis in der Suche im Startmenü. Drücken Sie die Eingabetaste auf Ihrer Tastatur oder klicken Sie auf das Ergebnis, um es zu öffnen.
  • Es erscheint ein neues Fenster mit der Bezeichnung „Benutzerkonten“, in dem alle Benutzerkonten auf dem PC aufgelistet sind.
  • Klicken Sie auf Ihr Benutzerkonto, um es auszuwählen, und deaktivieren Sie das Kontrollkästchen „Benutzer müssen einen Benutzernamen und ein Passwort eingeben, um diesen Computer zu verwenden“.
  • Sie werden aufgefordert, das Passwort des Benutzerkontos einzugeben (dies ist ein Schutz, um sicherzustellen, dass andere Benutzer auf dem PC die Einstellungen für Konten, auf die sie keinen Zugriff haben, nicht ändern können).
  • Geben Sie das Passwort Ihres Kontos ein und klicken Sie dann auf OK, um das Fenster zu schließen.
Testen Sie schließlich die neue Einstellung, indem Sie alle offenen Arbeiten speichern und Ihren PC neu starten. Wenn alle oben genannten Schritte korrekt ausgeführt wurden, sollte Windows 10 den Anmeldebildschirm umgehen und direkt in Ihr Benutzerkonto laden, ohne Sie nach dem Passwort des Kontos zu fragen.

Sicherheitsbedenken beim Umgehen des Windows 10-Anmeldebildschirms

Die Konfiguration Ihres Kontos, um den Anmeldebildschirm von Windows 10 zu umgehen, reduziert offensichtlich die Sicherheit Ihres Kontos, warum also? Erstens wirken sich die Schritte hier nur auf den lokalen PC selbst aus, was bedeutet, dass jemand physisch vor Ihrem Computer sitzen müsste, um Ihr Kontopasswort zu umgehen. Jeder, der versucht, sich remote an Ihrem PC anzumelden, einschließlich Ihnen, muss Ihr Passwort kennen und eingeben.

Daher ist es relativ sicher, den Anmeldebildschirm von Windows 10 zu umgehen, wenn die Wahrscheinlichkeit gering ist, dass jemand anderes physischen Zugang zu Ihrem PC erhält.

Wenn Sie in einem gemeinsam genutzten Büroraum arbeiten oder einen Laptop verwenden, der beispielsweise außerhalb Ihres Hauses oder Büros unterwegs ist, sollten Sie Ihr Konto wahrscheinlich nicht so konfigurieren, dass es den Anmeldebildschirm von Windows 10 umgeht. Aber wenn Sie ein Heimanwender mit einem Desktop-PC oder Laptop sind, der nie das Haus verlässt und keine Vorgeschichte von Einbrüchen oder neugierigen Kindern haben, ist es relativ unwahrscheinlich, dass ein nicht autorisierter Benutzer physischen Zugang zu Ihrem PC erhält, und Sie müssen diese geringe Wahrscheinlichkeit gegen den Komfort der automatischen Anmeldung bei Ihrem Konto abwägen, ohne Ihr Passwort eingeben zu müssen.
Selbst wenn Sie sich dafür entscheiden, den Anmeldebildschirm von Windows 10 zu umgehen, können Sie dennoch zusätzliche Sicherheitsvorkehrungen treffen, um Ihre sensibelsten Informationen wie Steuererklärungen oder vertrauliche Geschäftsdaten zu schützen. Sie können dies tun, indem Sie diese Informationen in einem verschlüsselten Laufwerk oder Ordner speichern, entweder mit den integrierten Verschlüsselungstools von Windows oder einem Verschlüsselungsprogramm von Drittanbietern. Dies gibt Ihnen die Möglichkeit, sich automatisch anzumelden, wenn Sie Routineaufgaben und nicht notwendige Aufgaben wie Webbrowsing und Fotobearbeitung ausführen, schützt aber dennoch Ihre sensibelsten Daten hinter einem starken Passwort.
Möchten Sie Neuigkeiten und Tipps von TekRevue direkt in Ihren Posteingang erhalten? Registrieren Sie sich für den TekRevue Weekly Digest mit Hilfe der untenstehenden Box. Erhalten Sie Tipps, Bewertungen, Nachrichten und Werbegeschenke, die ausschließlich für Abonnenten reserviert sind.

So schließen Sie Port 21

Schließen von Ports über einen Router

Schließen von Ports über die Windows-Firewall

Wenn Sie eine routinemäßige Computerwartung durchführen, können Sie einen Port-Scan durchführen und feststellen, dass eine Reihe von Ports offen sind. Wie man offene ports schließen kann, erklären wir in diesem Beitrag.  Ports sind Andockpunkte, die Ihr Computer verwendet, um Informationen zu akzeptieren und an und von Programmen zu senden. Böswillige Internetnutzer können offene Ports verwenden, um Zugang zu Ihrem Computer und den darin enthaltenen Informationen zu erhalten, weshalb Computersicherheitsexperten empfehlen, eine Firewall oder einen Router zu verwenden, um diese Ports zu schützen. Manchmal bleibt jedoch ein Port offen und muss manuell geschlossen werden.

Methode 1
Schließen von Ports über einen Router

  • 1
  • Öffnen Sie die Einstellungen Ihres Routers. Die Art und Weise, wie Sie auf diese Einstellungen zugreifen können, kann je nach Marke Ihres Wireless Routers unterschiedlich sein.
  • Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Einstellungen Ihres Routers öffnen können, lesen Sie die Anweisungen, die mit Ihrem Router mitgeliefert wurden, oder führen Sie eine Internetsuche nach den Informationen mit dem Hersteller und Modell Ihres Routers durch.
  • Im Allgemeinen wird Ihr Router entweder durch Eingabe seiner IP-Adresse oder durch Eingabe von „router“ ohne die Anführungszeichen in Ihrem Internetbrowser geöffnet.
2
Überprüfen Sie die Firewall-Einstellungen Ihres Routers. Wenn ein Port offen ist und Sie es lieber nicht haben möchten, kann dies daran liegen, dass die Firewall Ihres Wireless Routers deaktiviert ist. Überprüfen Sie, ob es noch ordnungsgemäß funktioniert und ob der Port 21 als offen aufgeführt ist oder nicht.
Port schließen
3
Öffnen Sie den Abschnitt Port-Forwarding. Dies wird je nach Marke Ihres drahtlosen Routers als etwas anderes bezeichnet, aber in der Regel wird es etwas im Zusammenhang mit Ports, Portweiterleitung oder virtuellen Servern genannt. In diesem Abschnitt finden Sie eine Liste der Ports, die offen gehalten oder weitergeleitet werden, und der Programme, die sie verwenden. Wenn Sie hier Port 21 aufgelistet sehen, entfernen Sie das Listing. Dies teilt deinem Router mit, dass du diesen bestimmten Port nicht öffnen möchtest.
4
Starten Sie Ihren Router und Computer neu. Wenn Sie einen Verweis in Ihrem Router auf den offenen Port 21 entfernt haben, starten Sie Ihren Router und Ihren Computer neu, nur um sicher zu gehen. Wenn Sie nun Ihre offenen Ports erneut überprüfen, wird Port 21 geschlossen.

Methode 2
Schließen von Ports über die Windows-Firewall

1
Öffnen Sie die Windows-Firewall. Klicken Sie auf die Starttaste und öffnen Sie dann das Bedienfeld. Suchen Sie den Abschnitt „Sicherheit“. Wenn Ihre Windows-Firewall als aus aufgeführt ist, klicken Sie auf den „on“-Radius und speichern Sie Ihre Einstellungen.
2
Öffnen Sie die erweiterten Einstellungen. Links neben dem Bildschirm sollte sich ein Menü befinden, klicken Sie auf die Schaltfläche Erweiterte Einstellungen. Unter „Ausnahmen“ finden Sie Port 21. Es wird als offen aufgelistet. Entfernen Sie die Ausnahme und starten Sie Ihren Computer neu. Wenn Ihr Computer neu gestartet wird, führen Sie Ihre Port-Scan-Software erneut aus und bestätigen Sie, dass Port 21 geschlossen wurde.

© 2019 Words like pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.