Words like pictures

Menü Schließen

Kategorie: Bitcoin

Bitcoin (BTC) blir Bearish, Bitfinex Whale vises igjen på Twitter

@ Joe007 har dukket opp igjen på Twitter da Bitcoin ser ut til å komme inn i et nytt bjørnemarked.

@ Joe007 hadde deaktivert kontoen sin da Bitcoin brøt 10.000 dollar i begynnelsen av mai og så ut til å være et bull run.

Den berømte Bitfinex-hvalen, @ Joe007, er igjen aktiv på Twitter etter å ha forlatt plattformen for sosiale medier i begynnelsen av mai. I en tosetning om to setninger kunngjorde @ Joe007 entusiastisk at han kom tilbake ved å uttale at det var på tide å ha det litt morsommere. Et skjermbilde av tweeten finner du nedenfor.

Bitcoin (BTC) blir Bearish, Bitfinex Whale vises igjen på Twitter 12

Sosiale medier er vanedannende

@ Joe007 forklarte også at sosiale medier er svært vanedannende ting og rådet barna til ikke å gjøre Twitter.

@ Joe007 hadde forlatt twitter 7. mai med henvisning til at han hadde mange grunner til å gjøre det med den primære var å beskytte handelsoppsettene hans. I sin avskjedstråd på den sosiale medieplattformen hadde @ Joe007 forklart at all handel han postet på Twitter sannsynligvis ble konstruert på nytt. Å avsløre handelsoppsettene var en måte han kunne ende med å tape.

… Jeg har ikke råd til Twitter. Det er mange grunner til at jeg ikke kan bli, dessverre.

Her er en. Handel er et farlig, motstridende informasjonsspill med høy innsats. Den spilles mot beste i klassen, og leter etter noen fordel. Dine handelsresultater og synspunkter som blir offentlige gir dem for stor fordel over deg. Det er verktøy som rekonstruerer porteføljen min der allerede.

Hans retur faller sammen med en bjørn Bitcoin

Å merke seg er at @ Joe007 har vært kjent for sine bearish syn på Bitcoin . Før han forlot Twitter, var han sikker på at Bitcoin ikke ville bryte det psykologiske nivået på 10.000 dollar, og at BTC var på vei mot bjørneterritorium . Men BTC gjorde det motsatte og brøt 10 000 dollar.

Kongen av krypto har imidlertid hatt vanskelig for å opprettholde den psykologiske støttesonen på $ 10.000 og er nok en gang på bearish territorium som kjemper om $ 9000 som sin nåværende støtte.

Konklusjon

Oppsummering av den berømte Bitfinex-hvalen, @ Joe007, er igjen aktiv på Twitter etter nesten to måneder borte fra plattformen for sosiale medier. Hans avgang i mai hadde falt sammen med det mange trodde var en haussfull Bitcoin. I tillegg sammenfaller hans retur med en tidsperiode der Bitcoin nok en gang ser veldig bearish ut.

I sin første tweet som kunngjorde hjemkomsten, har @ Joe007 uttalt at han er tilbake for å ha det gøy. Dette kan løst oversettes til å bety at Bitcoin nok en gang befinner seg i bjørnenes territorium.

LINK berührt $ 4, zeigt aber ernsthafte Schwäche gegen das steigende Bitcoin. Chainlink-Preisanalyse

Chainlink erreichte nach einem Plus von 5% 4 USD, aber der Kaufdruck wird von Tag zu Tag schwächer.
Eine Pause unterhalb des 7-Wochen-Kanals könnte Link direkt auf 2,5 USD senken

Link gab Gewinne zurück, nachdem er die 50000 SAT-Unterstützungs-Widerstandsstufen verloren hatte.
Der Preis bewegt sich über Handelspaare hinweg in die entgegengesetzte Richtung.

LINK / USD: Der Preis bleibt weiterhin in einem Kanal

Wichtige Widerstandsstufen : 4 USD, 4,5 USD, 4,98 USD

Wichtige Unterstützungsstufen : 3,47 USD, 3 USD, 2,63 USD

Mit einem kleinen Anstieg von 5% erreicht der Preis von Chainlink heute 4,1 USD, nachdem der Preis von Bitcoin über Nacht massiv um 20% gestiegen ist.

Diese letzte entscheidende Rallye zeigt, dass die Bullen wieder im Kryptoraum sind

Das bullische Muster von Chainlink – höher hoch und höher niedrig – war für eine Weile ziemlich langsam. Dies ist auf das geringe Bitcoin Circuit Handelsvolumen und die geringe Volatilität seit dem 9. April zurückzuführen, was auf eine schwache Aufwärtsbewegung hinweist.

Trotzdem respektierte Link seit März weiterhin den kurzfristig aufsteigenden Kanal. Ein bärischer Fall könnte in Betracht gezogen werden, wenn Chainlink diesen Kanal verlässt.

Link ist kürzlich von 4,1 USD gefallen und wechselt jetzt den Besitzer um 3,71 USD gegenüber dem US-Dollar. Ein weiterer Gewinn ist wahrscheinlich, wenn die Bullen weiterhin Interesse am Markt zeigen.

März-Crash laut Bitcoin Superstar ein neues Makro-Tief

Chainlink-Preisanalyse

Wenn Link zurückschiebt, um das 4-Dollar-Niveau wieder zu erreichen, dürfte der Preis in den kommenden Tagen auf 4,5 Dollar steigen. Die Bullen könnten sogar das aktuelle Jahreshoch von 4,98 USD zurückerobern, wenn das Kaufvolumen steigt.

Wie auf dem 4-Stunden-Chart zu sehen ist, versucht Link, den Aufwärtstrend um die obere Grenze des Kanals herum aufrechtzuerhalten. Wenn der Preis fällt, wird erwartet, dass Chainlink eine Erholung um die Unterstützung des Kanals bei 3,47 USD findet

Es könnte direkt auf 3 USD und vielleicht 2,63 USD fallen, wenn der Preis vom 7-Wochen-Kanal fällt.

LINK / BTC: Umkehrmuster im Spiel für Link
Schlüsselwiderstandsstufen : 42651 SAT, 45373 SAT, 47872 SAT

Wichtige Unterstützungsstufen : 39444 SAT, 36341 SAT, 33401 SAT

Nachdem Chainlink bei 52500 SAT auf ein Monatshoch gestiegen war, konsolidierte und änderte er den Trend mit einem Rückgang von 22% innerhalb von 10 Tagen. Der Preis handelt derzeit um 41900 SAT, nachdem 50000 SAT wie in unserer vorherigen Analyse prognostiziert abgebaut wurden.

Link ist heute um 10,9% gesunken, da Bären weiterhin Engagement zeigen. Nachdem Link viele Unterstützungen hinterlassen hat, lädt er nun bei 40000 SAT auf ein psychologisches Niveau auf.

Sobald sich dieses Niveau erholt hat, wird erwartet, dass Chainlink zu früheren Unterstützungsniveaus zurückkehrt – den gepunkteten grauen Linien auf dem 4-Stunden-Chart, bevor der Verkaufsdruck wieder aufgenommen wird.

Wenn das 40000-SAT-Niveau jedoch gut gegen die Versorgungskraft steht, könnte Chainlink von diesem wichtigen Punkt aus einen weiteren Aufwärtszyklus starten. Wenn nicht, würde Link so lange fallen, bis er starke Unterstützung findet.

Schlafen Sie nicht auf diesem Schlüsselschild – Bitcoin

Schlafen Sie nicht auf diesem Schlüsselschild, das zeigt, dass Bitcoin bei $3.700 am Boden liegt

Im vergangenen Monat, als die Welt begann, sich mit der wirtschaftlichen Realität des Coronavirus-Ausbruchs auseinanderzusetzen, stürzte Bitcoin von einer Klippe – innerhalb von zwei Tagen von 7.700 auf 3.700 Dollar, ein Rückgang von über 50%.

März-Crash laut Bitcoin Superstar ein neues Makro-Tief

Seitdem stellt sich den Anlegern die Frage, ob Bitcoin während dieses Absturzes die Talsohle durchschritten hat. Zwar gibt es noch keine entscheidende Antwort, da BTC „noch nicht über den Berg ist“, aber es mehren sich die Anzeichen dafür, dass der März-Crash laut Bitcoin Superstar ein neues Makro-Tief für diesen Markt zementiert hat.

Bitcoin könnte am Boden liegen, Marktvolumen zeigt sich

Der Absturz im März war durch einen massiven Volumenanstieg gekennzeichnet. Während des Einbruchs stiegen die Volumina an den Terminbörsen in die Höhe, als Händler mit hohem Fremdkapitalanteil versuchten, von den fast rekordverdächtigen Volatilitätsniveaus zu profitieren, während die Kaufaktivität an den Kassabörsen zunahm.

Laut Mohit Sorout – Partner bei der Krypto-Börse Bitazu Capital – könnte dies ein deutliches Zeichen dafür sein, dass die Talsohle durchschritten ist, wenn man bedenkt, dass die Daten von Coinbase darauf hindeuten, dass jedes einzelne Makro für den Vermögenswert in den letzten 2,5 Jahren durch eine Reihe von Handelswochen mit hohem Volumen gekennzeichnet war, wie wir sie gerade erlebt haben.

Das Spotvolumen bei $BTC versucht, etwas zu sagen.

Darüber hinaus beobachtete das Kryptoanalyse-Unternehmen Glassnode, dass einer seiner firmeneigenen Indikatoren, der die Rentabilität kurzfristiger BTC-Inhaber verfolgt, kurz davor steht, ein Gebiet zu betreten, das historisch gesehen mit dem Ende von Bären-Trends und dem Beginn ausgewachsener Bullenmärkte zusammenfiel.
Ähnliche Stimmung an der Wall Street

Wall-Street-Händler und Analysten sind sich auch allmählich einig, dass die Talsohle für den S&P 500 und andere Aktienmärkte ebenfalls erreicht ist, was für Bitcoin Superstar, das in den letzten vier Wochen weitgehend im Gleichschritt mit amerikanischen Aktien gehandelt hat, gut aussieht.

Goldman Sachs – die multinationale Investmentbank – schrieb in einer letzte Woche veröffentlichten Forschungsnotiz, dass ihr Abwärtsziel von 2.000 Punkten für ungültig erklärt wurde und nannte es „nicht mehr wahrscheinlich“. Sie fuhren fort, dass aus ihrer Sicht ein Anstieg um 8% vom aktuellen Preis auf 3.000 bis zum Jahresende durchaus möglich sei.

Zur Untermauerung ihrer optimistischen Behauptung, bei der es sich um eine Umkehrung der Forderungen nach einem 2.000 S&P 500 handelt, führten sie eine „Abflachung [der] viralen Kurve“ und „beispiellose politische Unterstützung“ seitens der Regierung an, die Aktien (und auch Bitcoin) helfen könnte.

Goldmans Analysten fügten hinzu, dass die Bärenmärkte des S&P 500 in der Regel „kurz vor dem Einbruch der Wirtschaftsdaten ihren Tiefpunkt erreicht haben“, was wiederum darauf hindeute, dass die Talsohle hinter dem Markt liegt. Das obige Diagramm der „Wochen zwischen dem Tiefpunkt der S&P-500-Baisse und dem Höhepunkt der wöchentlichen Arbeitslosenanträge“ zeigt dies.

Da Bitcoin weiterhin den Aktienmarkt verfolgt, würde es nahelegen, dass, sollte der S&P 500 seinen schnellen Aufstieg nach oben fortsetzen, auch der Wert der Kryptowährungen steigen sollte.

© 2020 Words like pictures. Alle Rechte vorbehalten.

Thema von Anders Norén.